Archiv der Kategorie: Ausstellung

Expressionistisch kreativ werden – mit dem Stadtmuseum Hofheim!

2.1.21 Nachtrag : Was ursprünglich als Ferienangebot geplant war, wird nun zu einer Corona-Lockdown-Aktion!

Ferienangebot der ecokids Schulkinderbetreuung zusammen mit dem Stadtmuseum, angelehnt an die aktuelle Ausstellung HÖLLE & PARADIES – Der deutsche Expressionismus um 1918. Mitmachen kann jeder! Das Ende des strengen Lockdowns ist auch das Ende der Aktion.

Mit „Hölle und Paradies“ zeigt das Stadtmuseum Hofheim noch bis 14. Februar 2021 ein Jahrzehnt deutscher Kunstgeschichte, das von tiefgreifenden Umbrüchen gezeichnet war. Nur bleiben derzeit die Türen zur Ausstellung, wie viele andere Türen, wegen der Corona-Bedingungen geschlossen. Darum kommt der Expressionismus zu euch nach hause. Das Angebot des Stadtmuseums und der ecokids.education für Jedermann findet während der Weihnachtsferien 2020/21 statt.

Expressionistisch kreativ werden – mit dem Stadtmuseum Hofheim! weiterlesen

Corona Frühblüher Challenge

Der schulische Lernraum wird zum häuslichen und zum außerschulischen Lernort. Der Frühling bricht gerade mit vollem Schwung durch die Natur und zeigt sie von ihrer schönsten Seite!  Da wir unsere sozialen Kontakte radikal einschränken müssen, können wir uns erst recht zur Natur hinwenden!

Beim nächsten Spaziergang achtet auf das, was um euch herum blüht und sprießt (unser vorausgegangener Artikel hat einige Pflanzen beschreiben), betrachtet euch genau was die Natur jetzt hervorbringt und zeichnet oder malt es!

Da kann jeder mitmachen!

Bitte schickt die Bilder als Fotos (.jpg) diese Adresse.

Wenn ihr die Bienenweide als Saatgut haben möchtet, könnt ihr auch eure Adresse angeben, die nur für den Zweck des Versandes genutzt und danach sofort gelöscht wird. Wenn ihr das Bild ohne euren Namen veröffentlichen möchtet, braucht ihr euren Namen nicht anzugeben. Ansonsten stellen wir ihn mit eurem Alter unter das Bild. Unser Headerbild:

Traubenhyazinthe von Emil, 11 Jahre und Kirschblüten von Lisa, 28 Jahre.

Wir werden das eine oder andere Bild auch über unsere facebook Seite oder über unseren Instagram Account zeigen – wenn wir dazu von euch keine gegenteilige Info bekommen.
Einsendeschluss ist der 30. April 2020.

Wir freuen uns auf eure Werke!

Hier geht’s zu den veröffentlichten Arbeiten >>>>>

Im Stadtmuseum Hofheim

Die Offene Museumswerkstatt

Osterdekorationen aus Drahtkleiderbügeln, Moos und ausgeblasenen Hühnereiern
Immer am zweiten Samstag im Monat zwischen 11 und 13 Uhr.

Im April werden Osterdekorationen hergestellt. Hierzu arbeiten wir mit natürlichen Materialien wie Moos, Efeu, Steckzwiebelchen, Bast und Zweigen. Zuvor werden Drahtkleiderbügel in die Form gebogen, die unsere Deko schließlich haben solle und die Eier bemalt.
Eine schöne kreative Arbeitsatmosphäre erfüllt die Werkstatt, Kinder und Eltern sind gleichermaßen begeistert von ihren Arbeiten.

Die interaktive Ausstellung „Erzähl mir was vom Tod“

Der Raum der Träume bei der Einführungsveranstaltung, Fotos: skr

Die Ausstellung beginnt am 5. April und endet am 23. September. In dieser Zeit finden Führungen für Schulklassen und andere Kindergruppen nach Terminvereinbarung statt. An Sonntagen gibt es jeweils um 15 Uhr eine offene Führung.

Die Führungen mit Kindergruppen werden von einem Workshop in der Museumswerkstatt begleitet. Hier haben die Kinder die Möglichkeit sich über das Gespräch hinaus mit dem Thema auch gestalterisch auseinander zu setzen.

Die Kinder gehen sehr offen und neugierig durch die Ausstellung. Manche berichten über ihre eigenen Erfahrungen, die sie mit dem Tod gemacht haben.

Die Hofheimer Zeitung berichtet über die Ausstellung :: Eine Reise ins Jenseits mit Rückkehrgarantie. Lesenwerter Artikel, der die interaktive Ausstellung treffend beschreibt.
https://www.hofheimer-zeitung.de/nachrichten/hofheim/lebendige-expedition-ins-jenseits_20099557