Archiv der Kategorie: ecokids Ferien

Ostercamp 2020 in Hofheim

Abgesagt aufgrund der Corona-Pandemie

Für Schulkinder im Alter von 6 bis 12 Jahren

Auf euch warten Tiere zum Anfassen, Ausflüge, ihr dürft selber kochen – bei trockenem Wetter Outdoor mit Feuertopf und Lagerfeuer, Spiele, und kleine Künstler können sich austoben mit Naturmaterialien und Farbtöpfen.

Dienstag, 14. April bis Freitag, 17. April 2020
jeweils 9:00 bis –16:00 Uhr

Ostercamp 2020 in Hofheim weiterlesen

2020 ein neues Jahr mit neuen Möglichkeiten

Aber zuvor noch ein Blick zurück auf 2019

Ein ecokids Jahr – wieder mit vielen, schönen und gemeinsamen Projekten – ist vorüber…

  • Der Weltbienentag am 20. Mai
  • Nachhaltigkeitstage an der Elisabethenschule in Hofheim
  • Ferienspiele im Stadt Museum Hofheim und in Neu-Isenburg
  • Im Herbst das Mehrgenerationenprojekt
  • Die Pädagogischen Tage am Montessori Zentrum
  • Workshops für das Kulturforum Hattersheim
  • Die regelmäßig einmal im Monat stattfindende Offene Museumswerkstatt in Hofheim
  • Der Fairen Markt der Möglichkeiten im Haus der Jugend
  • Und die Workshops für die Jugend Kultur Region Frankfurt Rhein Main

Weiter geht’s im Programm 2020

  • Am 11. Januar sind wir – wie jeden zweiten Samstag im Monat von 11 bis 13 Uhr – in der Offenen Museumswerkstatt im Stadtmuseum Hofheim. Wir wachsen Blumenzwiebeln und schnitzen kleine Holzschalen. Keine Anmeldung erforderlich!
  • In den Osterferien vom 14. bis 17. April kochen wir mit Kinder-Chefs. Anmeldung bereits möglich.
  • Tag der Erde am 26. April zwischen 11 und 17 Uhr in Weilbach.
  • Internationaler Museumstag am 17. Mai, Stadtmuseum Hofheim mit Schwerpunkt Thema Vielfalt und Inklusion. 
  • Weltbienentag 18./19./20. Mai mit Wiesenschule Eschborn.
  • Kreisstadtsommer Hofheim 26. Juni zwischen 15 und 17 Uhr. Wachskreiden selbst gemacht.
  • In den Sommerferien sind wir vom 20. bis 24. Juli wieder eine Woche im Stadtmuseum Hofheim.
    Anmeldung bereits möglich.
  • Desweiteren folgen Nachhaltigkeitstage an der Elisabethenschule,
    Workshops für die Jugend Kultur Region Frankfurt Rhein Main, Montessori Pädagogische Tage.


Fröhliches Fest und einen guten Rutsch!

Liebe Eltern, wir wissen wie es gerade um euch steht. Wir sind selbst auch Eltern. Da ist noch der Job bis übermorgen und zwar das Jahresendgeschäft, gleichzeitig beginnen die Ferien, und all die Weihnachtsvorbereitungen müssen noch erledigt werden, damit Weihnachten ein stilles und besinnliches Fest werden kann. Weihnachtsgrüße verschicken wir seit längerem nur noch über Whatsapp, die romantische Karte ist auf der Strecke geblieben, das spart enorm viel Zeit. Wir laufen auch nicht mehr mit unserer Einkaufsliste von Laden zu Laden oder suchen gar auf dem Fußweg durch die Einkaufszentren noch nach Inspiration für unsere Geschenke, wir ordern die Auswahl per Lieferservice und lassen die Mitarbeiter von Hermes und Co. für uns rennen, dafür müssen wir dann im Postamt Schlange stehen, da das Paket nicht zugestellt werden konnte, denn wir sind ja außer Haus.

Fröhliches Fest und einen guten Rutsch! weiterlesen

Umwelt und Natur ganz nah. Familie Marxheim.

Herbstferien in Hofheim/Ts.: 25 Kinder und Erwachsene folgen dem Kooperationsangebot von Familie Marxheim, Clement Stiftung und ecokids, gemeinsam naturnahe Ferien zu verbringen.

Montag: Ausflug zum Hof Erbenheim, einem Obstbauernhof in Wiesbaden.

Ralf Schaab, der Betriebsleiter des Hofs und Inhaber führt uns persönlich über das Gelände mit Gewächshäusern, um die Tomaten vor Regen zu schützen, Kräutergarten, Kelterei und glücklichen Hühnern, die sogar grüne Eier legen. Wir ernten Kürbisse, machen eine Planwagenfahrt und essen noch zu Mittag.

Danach treten wir die Rückreise zu unserem Basislager in der Friedrich-von-Bodelschwingh-Schule an, um dort die Kürbisse zu schnitzen.

Umwelt und Natur ganz nah. Familie Marxheim. weiterlesen

13 kleine Waldmonster

Ferien im Wald, genau gesagt, im Frankfurter Stadtwald, dem Grüngürtel, der Frankfurt von Neu-Isenburg trennt. Geht das überhaupt? Hier steht’s geschrieben.

Mittagsmonster, so nennen sich die Kinder der schulischen Nachmittagsbetreuung der Grundschule Buchenbusch in Neu-Isenburg. Diese Monsterchen wollten gerne mit uns eine Woche im Wald verbringen.
Mit einem individuellen waldpädagogischen Programm, etwas Logistik, dem Go vom Förster, sensationellem Hochsommer-Wetter, einem tollen Team und – fröhlichen, neugierigen, nörgelnden, beharrlichen, ungeduldigen, wissbegierigen, wilden, aufmerksamen, ungestümen und besonnenen Monstern findet die Waldwoche statt.

13 kleine Waldmonster weiterlesen

Fair_ienwoche des Stadtmuseums Hofheim

Fair ändern, fair wandeln, fair teilen, fair handeln
So lautet unser Programm für die dritte Woche der Ferienspiele der Stadt Hofheim. Ein Programm, das mit dem Museum angestimmt wurde und angelehnt ist an die Fairtrade Aktivitäten der Stadt. Unser Basislager befindet sich darum über die Woche im Stadtmuseum.

Neunzehn Kinder versammeln sich Montag, unserem ersten Tag, im Museum. Um zunächst den Begriff „fair“ zu definieren spielen wir mit Bilden und lassen die Kinder dazu philosophieren. Fair ist, so erzählt ein Kind, wenn es so lange wach bleiben darf, wie das ältere Geschwisterkind.
Nun ja, das mag für die jüngeren aus deren Blickwinkel fair erscheinen, wir wissen, dass es einen guten Grund gibt, weshalb bei der Bettgehzeit Unterschiede gemacht werden.

Fair_ienwoche des Stadtmuseums Hofheim weiterlesen

Abenteuer, lernen von der Natur – und viel Spaß!

Ferien in Kastel

Wer den kleinen Naturpark in Kastel noch nicht kennt, sollte dort an einem Sonntag mal hineingehen und zwischen Teichen die Pfade entlang streifen. Es ist erstaunlich zu beobachten, wie viele Arten dort ihr Zuhause haben, obwohl dicht am Wiesbadener Stadtrand und unweit der A 671.

Wildentenfamilie, Fotos: skr

In diesem Sommer werden dort Schulkinder eine Ferienwoche verbringen können. In das Leben mit der Natur einzutauchen, für eine Gruppe von rund fünfzehn Kindern im Alter von acht bis zwölf Jahren, wird nun möglich durch den Verein Cyperus 1901, Naturefund e.V. und uns ecokids.

Es brodelt im Suppentopf

Zur Ferienwoche gehören auch das Handwerken mit Holz und Ton, das Gärtnern auf einer dynamischen Agroforst Parzelle, ernten, Kräuter sammeln und verarbeiten, Kochen auf unserer Feuerstelle und den Park in all seiner wunderbaren Vielfältigkeit und mit allen Sinnen wahrnehmen.

Ein Weidentipi wurde eigens errichtet, in das die Kinder für die Ferientage einziehen und dort ihr Basislager einrichten. Von hier aus starten sie ihre Expeditionen.

Sie erhalten ein Logbuch, in das sie ihre Beobachtungen und Erlebnisse schreiben, auch ihre Forschungsergebnisse und Rezepte aus unserer Outdoorküche sollen ihren Platz darin finden.

Die Kinder werden mit dem Dynamischen Agroforst auf unserer kleinen Parzelle vertraut und bekommen Einblick in die Imkerei und die Erzeugnisse daraus.

Damit alle Naturforscher auf dem Gelände ihren Interessen und/oder Ihrer Abenteuerlust folgen können, sind stets drei qualifizierte Betreuer bzw. Fachkundige Teil der Gruppe.

Das Abenteuer stellt sich wie von selbst beim gemeinsamen Erleben und Ausprobieren ein und – es wartet hinter so manchem Baum. Mutige dürfen die eiskalte Quellwasserdusche benutzen oder mal in einen der Teiche steigen.

Wir wissen, dass Sie am liebsten selbst teilnehmen würden, aber Sie schauen einfach sonntags zwischen elf und fünf mal rein.

Unglaubliche Sommerferien

37 Grad im Schatten und das fast täglich.

Unsere Kinder werden sich gewiss noch lange erinnern an diesen Sommer 2018. So war auch die letzte Ferienwoche von der Hitze bestimmt. Im Montessori Zentrum in Hofheim haben wir unser Ferienspiel Programm dem Wetter angepasst. Ein Ausflug in den kühlen Wald macht so viel Spaß, dass er am liebsten gar nicht enden soll.

Nur der Hunger treibt uns zurück. Es gibt Pizza!
Den Teig kneten mindestens vier Kinder gleichzeitig.

Unglaubliche Sommerferien weiterlesen

Ferienspiele in Hofheim/Ts.

23 Kinder –  ein Hund – drei Teamer – Vollkornnudelsalat (mit selbst geschnibbletem Gemüse) und Quark mit süßen Pflaumen – den Wald mit verbundenen Augen ertasten – ein bisschen Landart an der großen Linde – Apfelweitschleudern (Nein, kein Frevel! Die Äpfel mussten vor ihrer Reife durch Astschnitt ihren Baum verlassen) – viel Heu und Nester darin für Kinder mit großem Spaß am Naturtag.

Wir sehen uns wieder im nächsten Jahr! Habt noch weiter schöne Ferien!

Die ecokids wünschen allen Kindern frohe Ostern

Frohe Ostern!

Und für die Eltern, die den Osterhasen tatkräftig unterstützt haben beim Eier färben und bemalen, haben wir einen Kiss – unsere Verbeugung vor Ihrer Leistung im täglichen Spagat zwischen Job und Familie.
Diesen Spagat können wir etwas abfedern und ihre Kinder in unseren Workshops und Ferienangeboten in herzliche und qualifizierte Betreuung nehmen.

Wir haben ein Kontaktformular, über das Sie mit uns in eine erste Verbindung treten können. Sie treffen uns aber auch im Stadtmuseum Hofheim, samstags.

Oder am 22. April, dem Tag der Erde, an der Weilbacher Kiesgrube

Wir freuen uns mit Ihnen im Gespräch über Ihre  individuellen Bedürfnisse ein passende Programm zu finden, das Ihre Kinder fördert und bereichert und Sie ein wenige entlastet.
Melden Sie sich!

Frohe Osterfeiertage!