Archiv der Kategorie: Gestalten mit Naturmaterialien

Ostercamp 2020 in Hofheim

Abgesagt aufgrund der Corona-Pandemie

Für Schulkinder im Alter von 6 bis 12 Jahren

Auf euch warten Tiere zum Anfassen, Ausflüge, ihr dürft selber kochen – bei trockenem Wetter Outdoor mit Feuertopf und Lagerfeuer, Spiele, und kleine Künstler können sich austoben mit Naturmaterialien und Farbtöpfen.

Dienstag, 14. April bis Freitag, 17. April 2020
jeweils 9:00 bis –16:00 Uhr

Ostercamp 2020 in Hofheim weiterlesen

Auf zum romantischen Weihnachtsmarkt nach Hattersheim!

Um die idyllischen Innenhöfe des Alten Posthofes und des Nassauer Hofes findet am 15. Dezember der Hattersheimer Weihnachtsmarkt statt.
In diesem Jahr werden wir dort zu Gast sein. Besuchen Sie uns mit Ihrer Familie am Stand Nr. 28 und kosten Sie unsere Apfelküchle!

Natürlich sind auch unsere Bienen-Produkte am Stand und kostbare Bio-Seifen. Was oben baumelt könnte ebenso ein liebevolles Geschenk werden. Auf jeden Fall aber werden sich die heimischen Vögel über die Futterration freuen. So haben Sie selbst oder ein lieber Beschenkter eine zweite Freude damit, wenn die Vögel zum Picken kommen.

Wie freuen uns auf Ihren Besuch – am Stand treffen Sie über den Tag das gesamte ecokids-Team!

http://www.weihnachtsmarkt-deutschland.de/weihnachtsmarkt-hattersheim.html

Umwelt und Natur ganz nah. Familie Marxheim.

Herbstferien in Hofheim/Ts.: 25 Kinder und Erwachsene folgen dem Kooperationsangebot von Familie Marxheim, Clement Stiftung und ecokids, gemeinsam naturnahe Ferien zu verbringen.

Montag: Ausflug zum Hof Erbenheim, einem Obstbauernhof in Wiesbaden.

Ralf Schaab, der Betriebsleiter des Hofs und Inhaber führt uns persönlich über das Gelände mit Gewächshäusern, um die Tomaten vor Regen zu schützen, Kräutergarten, Kelterei und glücklichen Hühnern, die sogar grüne Eier legen. Wir ernten Kürbisse, machen eine Planwagenfahrt und essen noch zu Mittag.

Danach treten wir die Rückreise zu unserem Basislager in der Friedrich-von-Bodelschwingh-Schule an, um dort die Kürbisse zu schnitzen.

Umwelt und Natur ganz nah. Familie Marxheim. weiterlesen

13 kleine Waldmonster

Ferien im Wald, genau gesagt, im Frankfurter Stadtwald, dem Grüngürtel, der Frankfurt von Neu-Isenburg trennt. Geht das überhaupt? Hier steht’s geschrieben.

Mittagsmonster, so nennen sich die Kinder der schulischen Nachmittagsbetreuung der Grundschule Buchenbusch in Neu-Isenburg. Diese Monsterchen wollten gerne mit uns eine Woche im Wald verbringen.
Mit einem individuellen waldpädagogischen Programm, etwas Logistik, dem Go vom Förster, sensationellem Hochsommer-Wetter, einem tollen Team und – fröhlichen, neugierigen, nörgelnden, beharrlichen, ungeduldigen, wissbegierigen, wilden, aufmerksamen, ungestümen und besonnenen Monstern findet die Waldwoche statt.

13 kleine Waldmonster weiterlesen

Im Stadtmuseum Hofheim

Die Offene Museumswerkstatt

Osterdekorationen aus Drahtkleiderbügeln, Moos und ausgeblasenen Hühnereiern
Immer am zweiten Samstag im Monat zwischen 11 und 13 Uhr.

Im April werden Osterdekorationen hergestellt. Hierzu arbeiten wir mit natürlichen Materialien wie Moos, Efeu, Steckzwiebelchen, Bast und Zweigen. Zuvor werden Drahtkleiderbügel in die Form gebogen, die unsere Deko schließlich haben solle und die Eier bemalt.
Eine schöne kreative Arbeitsatmosphäre erfüllt die Werkstatt, Kinder und Eltern sind gleichermaßen begeistert von ihren Arbeiten.

Die interaktive Ausstellung „Erzähl mir was vom Tod“

Der Raum der Träume bei der Einführungsveranstaltung, Fotos: skr

Die Ausstellung beginnt am 5. April und endet am 23. September. In dieser Zeit finden Führungen für Schulklassen und andere Kindergruppen nach Terminvereinbarung statt. An Sonntagen gibt es jeweils um 15 Uhr eine offene Führung.

Die Führungen mit Kindergruppen werden von einem Workshop in der Museumswerkstatt begleitet. Hier haben die Kinder die Möglichkeit sich über das Gespräch hinaus mit dem Thema auch gestalterisch auseinander zu setzen.

Die Kinder gehen sehr offen und neugierig durch die Ausstellung. Manche berichten über ihre eigenen Erfahrungen, die sie mit dem Tod gemacht haben.

Die Hofheimer Zeitung berichtet über die Ausstellung :: Eine Reise ins Jenseits mit Rückkehrgarantie. Lesenwerter Artikel, der die interaktive Ausstellung treffend beschreibt.
https://www.hofheimer-zeitung.de/nachrichten/hofheim/lebendige-expedition-ins-jenseits_20099557

Erster ecokids Weihnachtsmarkt

Ein kleiner beschaulicher Adventsmarkt mit ganz vielen handgemachten Dingen (DIY) und Ständen, aus denen einen die Liebe anspricht, findet seit 1998 am dritten Adventssonntag in Hofheim-Marxheim von 14:00 bis 20:00 Uhr statt.

2018 sind wir ecokids zum ersten Mal dabei. Die Vorbereitungen nehmen mehr Zeit in Anspruch als der Markt selbst, aber das ist uns eine Freude. Wir wollen Dinge zeigen, die wir während des Jahres mit Kindern herstellen, wenn wir uns in Projekten oder Ferienwochen mit ihnen mit Themen des nachhaltigen Lebens beschäftigen. Natürlich dürfen die Kinder ihre Produkte dann immer mitnehmen und so sind wir speziell für den Marktstand noch einmal in die Produktion gegangen. Bienenwachskerzen, Bienenhonig, Quittengelee, Keramikblätter, deren Vorlage das Herbstlaub war, Weihnachtsdekoration aus Butterbrottüten, Kräuterbäumchen, Naturseifen und selbstverständlich einen köstlichen Kinderpunsch auf Basis von naturreinem Hofheimer Apfelmost im nachhaltigen

Ich mach mit! Thermobecher des MTK

Mehrwegbecher des Main-Taunus-Kreises.

Wer künftig Plastikmüll reduzieren möchte, kann seinen Becher im Kreishaus bekommen.

Ein wichtiger und unerlässlicher Teil der Vorbereitung ist der Aufbau des Marktstands. Dabei unterstützt uns Familie Clement  zusammen mit ihren geflüchteten Freunden tatkräftig! Tausend Dank dafür!

Die ecokids freuen sich schon auf den Markt im nächsten Jahr.
Zunächst aber wünschen wir allen Kindern, Eltern, Großeltern, Lehrern, Erziehern…

Einen guten Rutsch ins Neue Jahr und schöne Winterferien!