Archiv der Kategorie: Backen

Kinder wollen Stockbrot

Liebe Kinder,
ein gutes Stockbrot ist schnell gemacht! Nur, um es über dem Lagerfeuer zu backen erfordert etwas Geduld – gar nicht mal so viel, aber 10 bis 15 Minuten müsst ihr den Stock mit dem Teig langsam über der Flamme drehen, dort wo sie nicht mehr orange leuchtet. Tiefer im Feuer wird das Brot schnell schwarz, und verbranntes Brot ist ungesund. Also lasst euch durch die kleine Geduldübung den Spaß an dem leckeren Brot nicht verderben!

Los geht’s: Für ca. 1 Kilo Brot nehmt ihr

300 g Bioquark
12 Esslöffel Milch
12 Esslöffel Sonnenblumenöl oder nach eurem Geschmack
600 g Dinkelvollkornmehl
2 Päckchen Weinsteinbackpulver
etwas Salz
und wenn ihr es mögt ein paar Sonnenblumen- und Kürbiskerne

Stockbrotteig in kleinen Portionen um den Stock wickeln. Foto: Sabine Kronenberger

Das alles wird miteinander zu einer geschmeidigen Teigkugel verknetet. Davon nehmt ihr nun immer eine kleine Menge für eine Portion weg und formt sie zu einer dünnen Schlange. Die wird einfach um das Stockende gewickelt und dann über dem Feuer gebacken. Außen wird sie knusprig, innen fluffig.

Das ist wirklich köstlich und passt auch zum Grillfest eurer Eltern!

Herzliche Sommergrüße von den
ecokids

Frohe Ostern Allen

In diesen Zeiten ist das ein frommer Wunsch. Seit vier Wochen befinden wir uns in dieser Ausnahmesituation, da gilt es zunächst gesund, aber vor allem auch zuversichtlich zu bleiben.

Wir haben einen OsterWunschkuchen gebacken

Das Rezept funktioniert leicht und lässt sich auch wie Herr Grün im Sommer backen.

Für unseren Kuchen haben wir
320 g DinkelVollkornmehl
1 Päckchen Bio Weinsteinbackpulver
250 g Rohrohrzucker
250 g gemahlene und geraspelte Mandeln
2 Eßl frisch gepresste Zitrone
4 Eier
250 ml Olivenöl
200 ml Amaretto
genommen und alles miteinander verrührt, den Backofen auf 190 Grad erhitzt und den Kuchen 50 Minuten auf der mittleren Schiene gebacken.

Für die Karotten haben wir ein Päckchen Rohmarzipan (200 g) mit Lebensmittelfarbe eingefärbt. Das Verkneten mit der Farbe ist ein bisschen mühsam, das Ergebnis aber viel schöner als die Industriekarotten, die man zum Verzieren kaufen kann. Wir haben für sieben Karotten etwa 100 g der Masse benötigt.

Der Rest kommt auf den Osterteller. Marzipan und Ostereier.


Um die Karotten am Kuchen zu befestigen haben wir ein halbes Päckchen Puderzucker mit dem Saft einer Zitrone vermischt. Saft langsam zugeben, die Masse muss zäh bleiben, sonst wird sie am Kuchen herunter rinnen und nicht genügend Klebefläche bieten.

Eiersuchen und Eierwerfen

und Boccia/Boule, Federball sind schöne Spiele, die Familien gut zu Ostern draußen spielen können. Oder vielleicht der gute alte Gummitwist oder beim Spaziergang ein Hut, ein Stock, ein Regenschirm: und 1 und 2 und 3 und 4 und 5 und 6 und 7 und 8 – ein Hut, ein Stock, ein Re – gen – schirm, und vorwärts, rückwärts, seitwärts, ein. Hacke, Spitze, hoch das Bein!

Auf ein baldiges Wiedersehen,

das Team der ecokids.education